Realisierung des 2. Bauabschnitts am Büro- und Produktionsgebäudes der ifm prover in Tettnang.

Geplant wurde der Neubau des Firmengebäudes bereits 2010 von mlw architekten, hervorgehend aus einem Wettbewerb. Wettbewerbskonzept war ein aus 2 Spangen bestehendes Firmengebäude, welches an den Bestand anschließt.

Für die Ausführung wurden 2 Bauabschnitte vorgesehen. Der erste Bauabschnitt ist bereits realisiert.  

Mit dem 2. Bauabschnitt wird nun das Firmengebäude komplettiert. Zwischen den beiden Spangen entsteht ein Innenhof, welcher eine natürliche Tageslichtbelichtung der Arbeitsflächen gewährleistet.

Die neuen Flächen sind für die Entwicklung und Produktion vorgesehen.

Weiterhin finden an den Bestandsgebäuden verschiedene Umbauten und Anpassungsarbeiten statt. So wird z.B. auch die Kantine erweitert und damit auf die neue Mitarbeiterzahl reagiert.

Die Gebäudetechnik HLS wurde von mlw haustechnik konzipiert. Das Gebäude wird mit Lüftung mit Be-/Entfeuchtung, Kühlung mit optimierter Rückkühlung, Betonkerntemperierung und Heizkörpern ausgestattet. Zusätzlich werden verschiedene Maßnahmen zur Wärmerückgewinnung umgesetzt.

Geplanter Fertigstellungstermin für den zweiten Bauabschnitt ist Ende 2023.