Machbarkeitsstudie EchTAZ, Reutlingen

Die Entwurfsidee beruht darauf, ein Gebäude zu entwickeln, bei dem sich die einzelnen Nutzungen an den zentralen Erschließungsbereich angliedern. Der Neubau der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Reutlingen gliedert sich in vier Baukörper. Drei Hauptgebäudeflügel orientieren sich an den Straßenfluchten, diese werden ergänzt durch einen Sportkomplex im Osten des Grundstücks. Durch die fächerartige Auffaltung wird erzielt, dass alle Nutzungen eine optimale natürliche Belichtung und Belüftung erhalten und eine eindeutige, klare Erschließung zu den jeweiligen Zentren führt. Die Gebäudestrukturen formen zwei Höfe, die als kleine „Grünoasen“ für den Komplex fungieren. Ein Hof öffnet sich zur Lindachstraße und definiert den Haupteingangsbereich, ein weiterer Hof bildet eine geschützte Innenzone, die sich von den Immissionen der Umgebung abgrenzt und die Außenterrasse des Restaurants beherbergt.

mlw architekten morent | lutz | winterkorn GbR
Gartenstraße 14
88212 Ravensburg
Tel.: +49 751 355599-0
Fax: +49 751 355599-99
E-Mail: mlw@architekturravensburg.de
Web: www.architekturravensburg.de