Sanierung der Evangelischen Stadtkirche Ravensburg

Sanierung der Evangelischen Stadtkirche Ravensburg
Die Evangelische Gesamt-Kirchengemeinde Ravensburg hat im Zuge der anstehenden Sanierungsarbeiten der Evangelischen Stadtkirche ein Verhandlungsverfahren mit Projektstudie ausgelobt, in welchem Ideen für eine Erweiterung gefunden werden sollten. Im Entwurf wurde unter Rücksichtnahme auf den Bestand für die Nebenräume eine integrative Lösung angestrebt mit dem Ziel trotzt der Erweiterung, keine additiven Räume an die Kirche anzufügen. Gestalterische Veränderung erfährt der Landgerichtsgang mit dem Einbau einer Toilettenanlage und einer Teeküche. Der zweigeschossige Ausbau des Erschließungsraumes ermöglichte die Integration der erforderlichen Toilettenanlage und einer Teeküche in der bestehenden Raumhülle. Diese Nebenräume und der ebenfalls abgesenkte Innenhof sind nun vom Kirchenraum barrierefrei erreichbar. Durch die Ausbildung eines abgerückten Stegs wird die Zweigeschossigkeit des Raumes erlebbar gemacht und ein neues Raumgefühl geschaffen. Dies wird durch die Fenster zum Innenhof als notwendige und natürliche Belichtung unterstrichen, die sich nun als freigestellte Fenster mit Brüstungen zum Flur zeigen. Die beim Umbau freigelegten Wandflächen dokumentieren die unterschiedlichen Bauphasen des Landgerichtsganges. Auch der südliche Eingangsbereich wurde neu geordnet, barrierefrei gestaltet und als Kirchenplatz besser in den Stadtraum integriert. Außer der Neugestaltung des Landgerichtsganges und den Zugängen wurde, in einer Abstimmung mit den LDA und Restauratoren, die Außenfassade der Kirche saniert, die Natursteine gesichert, Fenster repariert, die Wände im Chor gereinigt und farblich ausgebessert, sowie die umfangreichen Sanierungsarbeiten des Daches durchgeführt. Aufgrund des massiven Schadens am Dachgebälk, die von einem Holz zerstörenden Pilz befallenen tragenden Balken wurden ausgetauscht. Nun ist die Gebäudehülle sicher vor Regen und Feuchtigkeit, das Dach wurde trocken gelegt, neu gedeckt. Bereits in Planung stehen weitere Schritte an: Innenrenovierung, Modernisierung der Technik in der Kirche, Verbesserung von Beleuchtung, Akustik, der barrierefreie Zugang auf der Westseite vor dem Hauptportal und Einbeziehung des bisher unbenutzten Innenhofs. Damit kann die vollständige Sanierung abgeschlossen werden und die Evangelische Stadtkirche, mit seinem lebhaften Dach und den höchsten Turm in Ravensburg weiter das Stadtbild von Ravensburg prägen.

mlw architekten morent | lutz | winterkorn GbR
Gartenstraße 14
88212 Ravensburg
Tel.: +49 751 355599-0
Fax: +49 751 355599-99
E-Mail: mlw@architekturravensburg.de
Web: www.architekturravensburg.de